Mehr zur Bauerngemeinschaft:

Bauerngemeinschaft
Regionalität
Geschichte
Bioland

Hof Hadenfeld – Anette und Harry Lieske

Unser Hof liegt im Dorf Hadenfeld im Naturraum Steinburger Geest, etwa 15 km nördlich von Itzehoe. Von unseren drei Kindern arbeitet Jan mit seiner Ehefrau Claudia voll im Betrieb mit, während Marie und Henning mit anpacken, wenn sie Zeit haben. Altenteiler Opa Hans und die Enkelkinder Fjonn, Björge und Birger helfen beim Eiersortieren mit.

Interessant am Beruf des Bio-Landwirts sind vor allem die Herausforderungen, die sich aus den ständig wechselnden Wachstumsbedingungen ergeben. Darauf reagieren wir und sehen dann zu, was sich daraus entwickelt.

Unsere Geschichte

Der Hof ist aus einer kleinen, 1840 errichteten Katenstelle immer weiterentwickelt worden. Seit 1985 bewirtschaften wir den Hof. Bereits 1993 stellten wir unseren Betrieb auf ökologischen Landbau nach den Bioland-Richtlinien um. Grund: Wir waren aufgeschreckt worden von Berichten über Spritzmittelrückstände im Schnee auf der Zugspitze und auch im Grundwasser, von nackten Getreideböden, auf denen außer hochgezüchteten Pflanzen nichts mehr wuchs, und von den bedrohlichen Nitratanreicherungen im Grundwasser.

Neben der Milchviehhaltung haben wir als zweites Standbein die Hühnerhaltung. Seit 1998 haben wir rund 2.800 Legehennen, die in zwei Ställen mit Freilandhaltung untergebracht sind. Für den Verkauf der Frisch-Eier haben wir eine Direktvermarktung unter dem Namen „Biolandhof Lieske“ aufgebaut. Mehr dazu hier. Zudem verkaufen wir die Eier, das Fleisch unserer Tiere, die Produkte der Hamfelder Hof Bauernmeierei und vieles mehr jeden Freitag und Samstag in unserem Hofladen. Unsere Eier erhalten Sie auch im Höfeladen der Bauernmeierei.

Unsere Kühe

Unsere Rinderherde besteht aus 100 Milchkühen der Rassen Deutsche Rotbunte Doppelnutzung (DN) und Schwarzbunte, die im Sommer auf der Weide und im Winter im Stall stehen. Wir erhalten die Rotbunten DN, weil der Naturraum Steinburger Geest diese genügsamen Rinder sicher ernähren kann. Außer den Kühen halten wir die weibliche Nachzucht und mästen einige Ochsen für die Direktvermarktung. Im März 2019 sind unsere Milchkühe in den neu erbauten Stall eingezogen, der ihnen viel Platz, Licht und Luft bietet.

Mehr zur Bauerngemeinschaft:

Bauerngemeinschaft
Regionalität
Geschichte
Bioland