Mehr zur Bauerngemeinschaft:

Bauerngemeinschaft
Regionalität
Geschichte
Bioland

Hof Blecken bei Lüneburg

Der Landwirtschaftsmeister Klaus Hermann Blecken lebt und arbeitet mit seiner Ehefrau Sonja, seiner Mutter Helga und immer begleitet von der Hündin Xena auf einem 1875 gegründeten bäuerlichen Mehrgenerationen-Hof in Wendisch Evern, östlich von Lüneburg.

Die Familie melkt 28 Kühe und betreut eine Nachzucht von ebenso vielen Tieren. Seit der Umstellung auf Bioland im Jahre 2006 bekommen die Tiere Freilauf und ausschließlich hofeigenes Futter, und Klaus Hermann sagt, „seit wir auf Bio umgestiegen sind, macht die Arbeit große Freude, weil die Tiere viel bessere Lebensumstände vorfinden. Man merkt, dass sie sich wohl fühlen.“

Damit ist für ihn alles gesagt. Er ist keiner, der große Worte schwingen mag, und schon gar keiner, der den „Tanz ums Goldene Kalb“ mitmacht. Seine Lebensphilosophie: „Immer schön bescheiden bleiben“.

Mehr zur Bauerngemeinschaft:

Bauerngemeinschaft
Regionalität
Geschichte
Bioland